,

Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
Wir haben 11 Gäste online
Start Beardies rock

Beardies rock

Der Bearded Collie findet seinen Ursprung in den schottischen Highlands! Als Arbeitshund war des Beardies einzige Aufgabe die Schafe eigenständige über Kilometer nach Hause in den heimischen Stall zu treiben. Bellend und mit sicherem Instinkt hat der Beardie die Schafe aus Höhlen und Gebüsch getrieben, nur um alle Schäfchen sicher zum Hirten zu bringen. Auch noch heute macht diese einmalige Hütehundrasse ihrem Namen bei sogenannten Trials alle Ehre! Erfolge konnten gefeiert werden, und das obwohl viele Richter den Beardie in ein anderes Hüteschema-nämlich das des Border Collies- “pressen” möchten. Ein komplett anderes Hüteverhalten. Nicht schlechter und nicht besser! Aber eben anders! Und wie es immer im Leben ist, dann ist das gewisse “ ein wenig anders zu sein” oft nicht erwünscht. Findet man aber doch Menschen, welche die eigenständige Hütearbeit des Bearded Collies noch zu schätzen wissen, dann ziehen diese auch den sprichwörtlichen Hut vor unseren Hütehunden. Tja, und weil der Beardie eben durch Gestrüpp und Dornen wanderte, in Kälte und Schnee, bei jeglichem Wind und Wetter seine Arbeit vollbrachte, gab die Natur ihm Fell! Längeres Fell mit Unterwolle, was dem Beardie ein natürliches Schutzschild bietet.

Zu sagen, daß dieses Fell KEINE Pflege benötigt ist falsch! Damals haben die Hirten ihre Beardies sicherlich bei der halbjährlichen Schafschur mit einbezogen. Verständlich, denn welcher Farmer hatte schon die Zeit, seinen Hund von Kletten und Dornen zu befreien. Dennoch macht das Fell einen Sinn und gibt dem Hund Schutz und eine natürliche Klimaanlage. Schließlich weiß die Natur, was sie macht! 
Das Fell zu pflegen ist ein MUSS! Anfängliches , fast tägliches “Pflege-Training” bei einem Welpen mit einer weichen Bürste, macht Spaß und führt zum Ziel! Nämlich einen pflegeleichten Beardie mit Fell zu haben. 
Gerade bei der Felllänge schneiden sich die Geister. Hat man einen Beardie mit langem Fell, so ist er /sie automatisch als “Showbeardie” abgestempelt. Sprich, ein Hund der nur hübsch und langhaarig sein kann. Hat man einen Beardie mit kürzerem Fell (aus welchem Grund auch immer), so zählt er/ sie irrtümlicherweise sofort zu den Beardies vom alten Schlag!

Auch distanziere ich mich von Äusserungen, wie:

"Ich möchte einen Beardie aus der Arbeitslinie."

oder:

"Ich will einen Beardie, der erfolgreich im Showring ist."

JEDER Bearded Collie kann ALLES! Der Mensch ist hier gefragt und nicht der Hund! Wenn ein Züchter den Grundstein für eine standardgerechte Zucht legt, dann sollten diese Differenzierungen hinfällig sein. 

Jedoch sollte der sogenannte alte Schlag noch mehr zu bieten haben! Harsche Fellstruktur, gerader Rücken, korrekte Winkelungen, starkes Pigment, korrektes und vollständiges Scherengebiss und ein ausgreifendes Gangwerk! Diese, für uns einmalige Rasse nur über das Fell zu definieren ist traurig und wird dieser Rasse nicht gerecht.

Allerdings soll an dieser Stelle auch ausdrücklich gesagt werden, daß ein überlanges, am Boden schleifendes, angezüchtetes Haarkleid nicht von der Natur gewollt ist.

Genau wie der Mensch, so ist auch jeder Hund ein Individuum, mit unterschiedlichen Charaktereigenschaften. Wesensstarke Elternteile mögen Selbstbewußtsein, Unerschrockenheit, etc. vererben. Leider gibt es auch hierfür keinen Garantieschein. Als Züchter versucht man die Basis für einen wesensfesten Bearded Collie Welpen zu legen. Wie sich der Beardie dann in seinem neuen zu Hause entwickelt, liegt (leider) nicht mehr unter dem Einfluss des Züchters. Der Beardie ist ein intelligenter Arbeitshund, der sich einfühlend auf seine Umgebung einstellt. Kann man als Mensch mit beiden Charaktereigenschaften nicht umgehen, dann sollte man sich nicht für einen Bearded Collie entscheiden. Entschließt man sich aber für diese einmalige Hunderasse und lebt und lernt mit ihr, dann hat man den Hund fürs Leben gefunden. Ein liebenswerter , intelligenter Clown, der keine Sekunde in seinem beardisch-rockigem Leben auslässt, um dir zu gefallen. In diesem Sinne.... Beardies rock..... zumindest unsere Welt!

Share