,

Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
Wir haben 7 Gäste online
Start PhoeNaniAs

PhoeNaniAs

Eine Hundezucht zu starten ist sicherlich keine leichte Entscheidung! Hat man die Zeit, sich 9 Wochen um kleine, neugierige Welpen liebevoll zu kümmern? Kann man auch danach stets für die PhoeNaniAs und deren Besitzer mit Rat und Tat zur Seite stehen? Ist man sich der Verantwortung, einen gesunden, wesensstarken und standardgerechten Hund zu züchten, bewußt? Will, kann man hunderte von Kilometern zurücklegen, nur um den passenden Bearded Collie zum Vater für die zukünftigen PhoeNaniAs Welpen zu machen?

Wir konnten diese (und ein paar mehr) Fragen eindeutig mit JA beantworten!

Wir, das ist die Familie Pulides. Drei Generationen, die die Leidenschaft für den Bearded Collie von Herzen teilen. Gerne stelle ich Ihnen hier unsere Familie vor! Angefangen mit...

Stefan Pulides, mein Vater, ein Mensch mit soliden Grundsätzen, von welchen er sich nicht abbringen lassen will und soll. Er liebt die Spaziergänge mit unserer Phoebe. Stets sorgt er dafür, daß Phoebe, ihre Freude mit anderen Hunden zu spielen, bei JEDEM Wetter ausleben kann.

Für das leibliche Wohl unserer Phoebe ist meistens meine Mutter, Tina Pulides, verantwortlich. Es wird immer frisch und abwechlungsreich in “Mutters Küche” für unseren Hund gekocht und somit trägt Tina einen wesentlichen Bestandteil zu Phoebes Gesundheit bei.

Tja, und da ist natürlich meine Tochter Ana Sophia, auch Nana genannt. Ihr Name und der unseres Hundes sind die Herkunft des Zuchtstättennamens: Phoe(be) +Nan(a)iAs = PhoeNaniAs

Nanas und Phoebes Zusammenhalt ist einzigartig und kann nicht beschrieben, sondern nur erlebt werden. Phoebe gibt meiner Tochter in vielen Dingen Halt und Freude! Dieser einzigartige “will to please” unserer Phoebe hat mich auch bewogen, sie zu einem Therapiehund auszubilden. (Mehr dazu später!)

Jetzt fehle nur noch ich. Ich heiße Sabine Pulides und bin diejenige, die eigentlich den besten Part übernehmen durfte, denn Phoebe und ich machen ALLES, was Spaß macht. Dazu zählt nicht nur das Schafe hüten, Agility,Ausstellungen zu besuchen oder gemäßigtes Unterordnungstraining (nicht gerade meine Leidenschaft), sondern vor allem den Beardie als individuellen, liebenswerten und lebensfrohen Hund zu fördern und zu bestätigen.

Nun kommen wir endlich zu unserer Hauptdarstellerin, die den Grundstein unserer PhoeNaniAs Zucht legt! Nur einen Klick entfernt..... unter Our DOGs !

Share